Logo & Link zur Website der Arbeitsgruppe Flüchtlinge in Michendorf

 

Aktuelle Informationen, und Bitte um Unterstützung für die Willkommensbroschüre Michendorf

Liebe Michendorfer*innen,

es tut sich einiges in der Gemeinde und im Land. Wir haben für Sie in dieser Mail einen Strauß von Informationen und Möglichkeiten zur Mitarbeit und zum Engagement zusammengestellt:

---

Gesucht: Unterstützung für die Willkommensbroschüre für neue MichendorferInnen

Die Willkommensbroschüre liegt in einer ersten Rohfassung vor. Sie soll Anfang März gedruckt sein. Die Redaktion (FiM und Verwaltung der Gemeinde) braucht Ihre kompetente Hilfe, und diese möglichst schnell: 

• Haben Sie sehr gute Englisch-Kenntnisse und können Sie für uns die Texte der Broschüre ins Englische übersetzen? 

• Haben Sie möglichst hoch aufgelöste Fotos von Michendorf und seinen öffentlichen Plätzen und Orten, die wir in der Broschüre verwenden können? Oder können und wollen Sie sich auf den Weg machen, ein paar solcher Fotos zu machen? 

Dann melden Sie sich bitte mit Ihrem Hilfeangebot bei uns: mail@ag-fim.de

---

Flüchtlinge in Nachbargemeinden

Wie Sie vielleicht mitbekommen haben, wird in Bergholz-Rehbrücke der ehemalige toom-Baumarkt derzeit zu einer Flüchtlingsunterkunft für etwa 300 Menschen umgebaut. Auch in Caputh wird ein ehemaliges Hotel für Flüchtlinge genutzt werden, der „Goldene Anker“ wird derzeit für etwa 30 minderjährige Flüchtlinge umgebaut (Artikel der MAZ). Die Initiative Netzwerk Neue Nachbarn in der Gemeinde Seddiner See ist aktiv und kümmert sich um die derzeit knapp 200 Flüchtlinge, die in der Gemeinde leben. 

Das HelpToPortal im Internet hat nun auch eine Seite für den Landkreis Potsdam Mittelmark, die allerdings noch im Aufbau begriffen ist. Ziel ist, ehrenamtliche Hilfeleistungen für Flüchtlinge in unserem Landkreis koordinieren zu helfen. Die Seite ist noch nicht sehr gefüllt, könnte aber in Zukunft auch für Michendorf zur Koordinierung von Angeboten hilfreich sein.

Wer Sachspenden für Flüchtlinge in Potsdam geben möchte, findet im Internet eine jeweils aktualisierte Liste, in der Bedarfe aufgeführt sind, angenommen werden Spenden in der Heinrich-Mann-Allee 103.

---

Runder Tisch "Bürgerschaftliches Engagement in Michendorf":

Am 14.01.2016 tagte der Runde Tisch zum dritten Mal, das Protokoll und auch das Fotoprotokoll hierzu können Sie auf unserer Homepage abrufen. Es wird zum nächsten offenen Runden Tisch am 08.02.2016 eingeladen, für den Analyseworkshop 27.01.2016 sind noch einzelne Plätze frei, eine Anmeldung zwingend erforderlich (safa.semsary@dkjs.de).

---

Veranstaltungshinweise: 

 

Einladung des Flüchtlingsrates Brandenburg 

Die UnterzeichnerInnen des Offenen Briefes des Flüchtlingsrates Brandenburg (FiM hat unterzeichnet) sind zu einer ersten offenen Sitzung des Flüchtlingsrats am Mittwoch, den 27. Januar eingeladen. Themen sind das neue Landesaufnahmegesetz, Brandenburgweite Vernetzung und Zusammenarbeit mit Initiativen und Berichte aus den Initativen. Sicher eine gute Gelegenheit, Menschen aus benachbarten Initiativen kennzulernen. 

Syrien - Was tun? Vortrag und Diskussion 

Am 2. Februar 2016 findet in der Bibliothek in Potsdam von 18.00 Uhr - 20.30 Uhr eine informative Veranstaltung über die Situation in Syrien statt. Mehr Informationen erhalten Sie bei der Stadt- und Landesbibliothek (Eintritt: 6,- €, Plätze reservieren möglich). 

Workshop zur Integration von Flüchtlingen in Kommunen 

Am 10./11. Februar 2016 veranstaltet die Evangelische Akademie zu Berlin einen zweitägigen Workshop zu diesem Thema in Schloss Gollwitz (Teilnahmegebühr 70,- €).

 

Bei Fragen und Anmerkungen gilt wie immer: Wir freuen uns auf Ihre Mail!

Ihre Arbeitsgruppe Flüchtlinge in Michendorf

c/o
Evangelisches Pfarramt Neu Langerwisch
Neu-Langerwisch 12
14552 Michendorf OT Langerwisch