Logo & Link zur Website der Arbeitsgruppe Flüchtlinge in Michendorf



Schulrucksäcke für Brück gesucht!  

Liebe Michendorfer*innen,

anschließend an unser Netzwerktreffen am 12. September (wir berichteten) kommt eine konkrete Hilfsanfrage aus Brück an uns: 

"Liebe Engagierte der Flüchtlingshilfe in Michendorf, das Übergangswohnheim in Brück sucht dringend gut erhaltene Schulrucksäcke, Schultaschen für drei Jungs (4.-6.Klasse). Zurzeit kommen viele Kinder über Familiennachzüge hier an und die Kleiderkammern und das Brücker Flüchtlingshilfenetzwerk haben keine Schulrucksäcke mehr in petto. Vielleicht lässt sich hier über das Michendorfer Netzwerk noch etwas organisieren? 

Des Weiteren werden auch Turnschuhe für den Schulsport gesucht. Da in nächster Zeit mit weiteren Familiennachzügen zu rechnen ist, freuen sich die Kollegen in Brück sicher auch über Mädchenschulranzen- oder rucksäcke.

Wenn sich etwas ergibt oder bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Sozialarbeiterin im Heim in Brück Aileen Kutzner: kutzner@aafv.de oder 033844/ 758346." Brück freut sich über Hilfe - auch aus Michendorf! 

---

Veranstaltungshinweise

Auf zwei Veranstaltungen in unserer Nähe und eine Fernsehsendung möchten wir Sie hinweisen: 

Von Griechenland nach Potsdam - Fotovortrag und Gespräch über die Situation von Transitflüchtlingen in Griechenland und Möglichkeiten ihrer Aufnahme 

Am Donnerstag, 29. September um 18.30 Uhr (im Freiland Café, Haus 2, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam) lädt der Flüchtlingsrat Brandenburg zu diesem spannenden Vortrags- und Gesprächsabend ein, nähere Informationen auf der Seite des Flüchtlingsrats.  

Dialogforum „Flucht in der Einen Welt“ am 8. Oktober 2016 in Bad Belzig

Das Infocafé "Der Winkel" lädt die Bewohnerinnen, Bewohner und Institutionen des Hohen
Flämings (Bad Belzig, Wiesenburg, Brück, Niemegk, Görzke) sowie Michendorf und Beelitz Dialog- und Vernetzungsveranstaltung zum Thema „Flucht in der Einen Welt“ im Rahmen einer Ganztagesveranstaltung ein. Ziel der Dialogveranstaltung ist es, Selbsthilfe, Selbstorganisation und Interessenvertretung geflüchteter Menschen zu stärken. Aufbauend auf Erfahrungsberichten und der Vorstellung von Ansprechstrukturen vor Ort können engagierte Personen, Vertreter öffentlicher Institutionen und Geflüchtete gemeinsam Ideen für eine zukünftige Begegnung und Zusammenarbeit entwickeln. Es wird einen Mittags- sowie einen Abendimbiss und ein Rahmenprogramm im Anschluss an die Veranstaltung geben. 

Nähere Informationen sowie Anmeldeunterlagen erhalten Sie unter Infocafe@derwinkel.de

Berlin und wir! Doku-Reihe ab Montag, 17. Oktober 2016, 20.10 Uhr bei KiKA 

Von der Michendorferin Heike Raab sind wir auf diese von ihr verantwortete Fernsehreihe aufmerksam gemacht worden. Vier Berliner Jugendliche und vier Jugendliche im Alter zwischen 11 und 16 Jahren aus Afghanistan, Syrien und dem Irak, die drei Monate lang ihren Alltag geteilt haben, werden dokumentarisch begleitet. Gemeinsam als Gruppe oder zu zweit in Teams haben sie das gemacht, was Jugendliche überall auf der Welt gerne tun: Spaß miteinander haben, neugierig aufeinander sein, füreinander da sein. Dabei wurden sie mit der Kamera begleitet oder haben sich selbst per Smartphone dokumentiert und wirklich einzigartige und unterhaltsame Momente festgehalten. Es sind insgesamt acht ausgesprochen unterhaltsame Folgen zu je 25 Minuten (täglich 20.10 Uhr) auf Augenhöhe der Jugendlichen, die wir interessierten Familien sehr ans Herz legen möchten. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des Senders

---

Zum Schluss eine Info aus unserer Nachbargemeinde Ferch: die PNN berichtet, dass die dortige Erstaufnahmeeinrichtung Ende des Jahres geschlossen werden soll...

Bei Fragen und Anmerkungen gilt wie immer: Wir freuen uns auf Ihre Mail!

Ihre Arbeitsgruppe Flüchtlinge in Michendorf

c/o
Evangelisches Pfarramt Neu Langerwisch
Neu-Langerwisch 12
14552 Michendorf OT Langerwisch