Logo & Link zur Website der Arbeitsgruppe Flüchtlinge in Michendorf



Ehrenamtskoordinator*in für Michendorf gesucht! 
&: wie geht es weiter? 

Liebe Michendorfer*innen,

seit Januar 2019 hat das bisher in Caputh ansässige Ankerhaus  in Willichslust eine neue Bleibe gefunden, seitdem wohnen dort eine handvoll unbegleiteter Jugendlicher mit sozialarbeiterischer Betreuung.

Dieweil kündigt der Kreis - auch öffentlich - an, dass ab Mitte des Jahres 2019 Geflüchtete in das SensConvent in Michendorf ziehen werden. Auch wenn es die x-te Ankündigung ist, die Zeichen, dass es bald soweit sein wird, sind deutlichere als in den vergangenen Jahren. Nicht dazu passt, dass der Migrationsfachdienst seine Arbeit in Michendorf im Dezember beendet hat. Auch der Ehrenamtskoordinator Matthias Klockenbusch steht nicht mehr zur Verfügung, aber die Caritas schreibt eine neue Stelle aus (s.u.). Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen aus der Region! 

Wir mischen uns als AG FiM weiter ein und formulieren unsere Vorstellungen, wie das Haus des ehemaligen Hotels nach dem Einzug von Geflüchteten genutzt werden kann, damit eine gelingende Integration im Ort stattfindet.   

---

Neue Ausschreibung der Stelle zur Ehrenamtskoordination in Michendorf durch die Caritas 

Die Caritas hat eine Stelle im Rahmen von 20 h wöchentlich für die Ehrenamtskoordination ausgeschrieben. Bewerbungen können noch abgegeben werden! 

Folgender Ausschreibungstext wurde uns zur Verfügung gestellt: 

Stellenausschreibung für eine Tätigkeit als Koordinator (m/w/d) im Bereich Qualifizierung und Förderung der ehrenamtlichen Unterstützung für Geflüchtete in Michendorf

Dienststelle: Langerwischer Straße 27 A, 14552 Michendorf

regelmäßige Arbeitszeit: 50 %, 20 Std./ Woche

Aufgabengebiet:
- Bedarfe in der Begleitung der Ehrenamtlichen erkennen, Interessen bündeln, Vernetzungen schaffen
- Schulung und Begleitung von Ehrenamtlichen, Bündelung ehrenamtlicher Angebote
- Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit
- Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde St. Cäcilia und dem Runden Tisch
- Schaffung eines Begegnungstreffs für Flüchtlinge
- Vernetzung und Kooperation mit externen Institutionen

Anforderungen:
- abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbarer Abschluss
- ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz
- Erfahrungen im Bereich der Flüchtlingshilfe
- Erfahrungen im Bereich der Vernetzungsarbeit und Betreuung von ehrenamtlichen Personen
- Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten, hohe Einsatzbereitschaft
- gute Kenntnisse in Wort und Schrift in Deutsch sowie Grundkenntnisse in Englisch
- sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke
- Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist wünschenswert. Die Identifikation mit den Zielen der Caritas setzen wir voraus

EingruppierungVergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) im Geltungsbereich der Regionalkommission Ost

Auskunft zum Inhalt der Stelle erteiltAngela Schmidt-Fuchs 0331-710298

Bewerbungen bitte unter der Nr. 25-2019 an: sekretariat-regionalleitung@caritas-brandenburg.de

Sie finden die Stellenausschreibung auch auf der Homepage der Caritas Berlin Brandenburg.  

Wie gesagt: Bewerbungen aus der Region sind ausdrücklich erwünscht! 

---

SensConvent in Michendorf als ein Zuhause für Geflüchtete

Die Vorbereitungen des Landkreises für eine Ausschreibung des Trägers der Sozialen Arbeit in der zukünftigen Geflüchtetenunterkunft und damit auch die Vorbereitungen für einen Bezug des Hauses laufen. Wir sind als AG FiM mit dem Kreis im Arbeitskontakt und haben ihm unsere Vorstellungen und Wünsche übergeben, wie wir uns die Gestaltung des Hauses vorstellen. Wir wünschen uns die Möglichkeit, Begegnungen zwischen Michendorfer*innen und Geflüchteten zu schaffen, Räume zu haben, in denen verschiedenste Angebote auch durch die Bewohner*innen selbst verwirklicht werden können. Wir wünschen uns eine Verwebung von Kommune und neuen Michendorfer*innen, die auch ein Stück in diesem Haus stattfinden kann. Wir sind gespannt, was davon in Michendorf verwirklicht werden kann.

---

Bei Fragen und Anmerkungen gilt wie immer: Senden Sie uns gern eine Mail!

Ihre Arbeitsgruppe Flüchtlinge in Michendorf

c/o
Evangelisches Pfarramt Neu Langerwisch
Neu-Langerwisch 12
14552 Michendorf OT Langerwisch